skip to Main Content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

Plötzlich Silvester

Plötzlich Silvester

Sichert eure Haustiere!

Der Jahreswechsel steht an und überall wird gefeiert, gelacht und das neue Jahr laut begrüßt.
Was nach alter übermittelter Tradition die bösen Geister laut vertreiben soll, ist für viele Tiere eine Qual.

Drum raten wir Euch:

Trefft frühzeitig Vorkehrungen!

Weder Hunde noch Katzen sollten vor und nach Silvester unbeaufsichtigt sein, auch nicht im Garten!
Für Katzen empfehlen wir einige Tage vor- und nachher strikten Hausarrest.
Bei Hunden plädieren wir für absolute Leinenpflicht, bestmöglich mit Sicherheitsgeschirr und doppelter Absicherung mittels 2. Leine am Halsband. Die Sicherungsleine am Geschirr, sollte am Körper des Gassiführers befestigt sein.
Mehr zum Thema doppelter Sicherung findet ihr hier in unserem Aufklärungsvideo:

Wir wünschen Euch allen einen ruhigen und sicheren Start ins neue Jahr.

Euer Team des Tote Hunde e.V.

Kommentar verfassen

Back To Top