Skip to content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

Infostand Worms

Zu Gast im Futterhaus Worms

Tote Hunde e.V. war beim Jubiläumsfest im Futterhaus Worms

Ein Bericht über das Jubiläumsfest im Futterhaus Worms, Rheinland-Pfalz vom 26.08.2017

Bereits zum dritten Mal betreuten Nastasia Müller und Daniela Lynker einen Infostand unseres Vereins für das Team Rheinland Pfalz – dafür danken wir Euch von Herzen!

Ein besonders toller Tag hat uns auf dem Jubiläumsfest in Worms erwartet. Es war gut besucht, da das Futterhaus ein tolles Programm und tolle Angebote im Vorfeld angekündigt hatte. Es gab zusammen mit uns noch zwei weitere Stände. Das Futterhaus hat uns großzügigerweise Preise spendiert, die wir bei Nachregistrierungen von Chips verschenken durften. Interessierte Besucher die mit Hunden zu uns kamen, sprachen wir an, ob ihre Tiere gechippt seien und erfreulicherweise waren viele gechippt und auch registriert. Fünf Unregistrierte haben wir gefunden, die wir gleich über die Wichtigkeit der Registrierung aufklärten und welche darüber auch sehr froh waren.

Unsere zwei Vereinshunde Kumi und Ben waren dabei und sind mit ihren schicken Halstüchern Werbung gelaufen. Auch wir haben die tollen Angebotspreise des Futterhauses angenommen. Ein riesen Dank an das Team vom Futterhaus Worms, wir kommen gerne wieder.

Der nächste Infostand ist am 02.09. in Ludwigshafen. Wir sind gespannt, was uns dort erwartet.

Daniela Lynker für das Team Rheinland Pfalz des Tote Hunde e.V.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen

Liste von kostenfreien Tierregistern

Deutschland

Österreich

Schweiz

Niederlande

Europaweite Suche

Chip-Pflicht in Deutschland

(Stand: Februar 2017)

Baden-Württemberg: Tätowierung, Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunderassen"
Bayern: Tätowierung, keine Chip-Pflicht
Berlin: Chip-Pflicht für alle Hunderassen
Brandenburg: Chip-Pflicht nur für Hunde deren Widerristhöhe mindestens 40 cm beträgt oder die mehr als 20 kg wiegen, sowie als gefährlich eingestufte Hunde
Bremen: Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunde"
Hamburg: Chip-Pflicht für alle Hunde ab dem 3. Lebensmonat
Hessen: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunde"
Mecklenburg-Vorpommern: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunde". Alternativ wird auch eine tätowierte Zuchtregister-Nummer anerkannt.
Niedersachsen: Chip-Pflicht für alle Hunde, die älter als 6 Monate sind
Nordrhein-Westfalen: Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunde"
Rheinland-Pfalz: Chip-Pflicht für "gefährlichste Hunderassen"
Saarland: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunderassen"
Sachsen: keine Chip-Pflicht.
Sachsen-Anhalt: Chip-Pflicht für alle Hunde, die älter als 6 Monate sind
Schleswig-Holstein: Chip-Pflicht für gefährliche Hunde
Thüringen: Chip-Pflicht