Skip to content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

Fall-Nr. 202305-01

Fall-Nr. 202305-01 - 08485 Lengenfeld (Sachsen) am 10.05.2023 schwarzer Rüde, Mudi, Hrvatski Ovcar o.ä., jung - mittleres Alter, ca. 50 cm SH, braunes Lederhalsband, nicht registrierter deutscher Chip

Fall-Nr. 202210-04

Fall-Nr. 202210-04 - 09337 Callenberg (Sachsen) am 21.10.2022 junge, mittel-/grosse Appenzeller Sennenhündin (Mix?), schwarz mit weißen und braunen Abzeichen, trug rotes Nylonhalsband mit Klickverschluss.

Fall-Nr. 202210-01

Fall-Nr. 202210-01 - 04329 Leipzig (Sachsen) am 03.10.2022 kleiner, heller Rüde mit längerem gelockten Fell, in Richtung Malteser, an einem Feldweg nahe A14 gefunden.
Abschied

Fall-Nr. 202207-05

Fall-Nr. 202207-05 - 04668 Grimma (Sachsen) am 29.07.22 Grosser, schwarzer Flat Coated Retriever / Münsterländer o.ä., trug schwarzes Nylonhalsband mit Klickverschluss von Dog-Trace. Wurde auf dem Mittelstreifen der A14 gefunden.
Abschied

Fall-Nr. 202204-04

Fall-Nr. 202204-04 - 09439 Amtsberg (Sachsen) am 25.04.2022 kleiner, ca. 3 Jahre alter Französische Bulldoggen Rüde, nicht kastriert, hellbraun weißer Latz
Abschied

Fall-Nr. 202102-01

Fall-Nr. 202102-01 - 08491 Limbach (Sachsen) am 13.02.2021 ca. 40 cm große, weiße Terrier Mix Hündin, kleine graue Tupfen, re. Ohr braun

Fall-Nr. 202012-03

Fall-Nr. 202012-03 - 04720 Großweitzschen (Sachsen) am 08.12.2020 etwa kniehohe Mischlingshündin, schwarze Decke, weiße Brust und Schwanzspitze, trug Ungezieferhalsband und Stachelhalsband

Fall-Nr. 202008-04

Fall-Nr. 202008-04 - 04808 Wurzen (Sachsen) am 09.08.2020 ausgewachsener Langhaar Chihuahua, schwarz, helles Fell an Beinen, Brust, Gesicht und Ohren
Abschied

Fall-Nr. 202007-09

Fall-Nr. 202007-09 - 09356 St. Egidien (Sachsen) am 28.07.2020 junger, cremefarbiger Chow-Chow Rüde, unkastriert, auf A4 überfahren

Fall-Nr. 201908-02

Fall-Nr. 201908-02 - 04157 Leipzig (Sachsen) am 09.08.2019 große, schwarze Doggen Hündin, ohne Halsband oder Geschirr, im Wald abgelegt
Abschied

Fall-Nr. 201903-14

Fall-Nr. 201903-14 - 08538 Burgstein (Sachsen) am 21.03.2019 älterer, wolfsartig gefärbter Husky-Schäferhund Mix Rüde, rumänischer Chip

Fall-Nr. 201903-05

Fall-Nr. 201903-05 - 04177 Leipzig (Sachsen) am 12.03.2019 ca. 40 cm hoher, weißer, kastr. Terrier Mix Rüde, ausgewachsen, evtl. schon etwas älter
An den Anfang scrollen

Liste von kostenfreien Tierregistern

Deutschland

Österreich

Schweiz

Niederlande

Europaweite Suche

Chip-Pflicht in Deutschland

(Stand: Februar 2017)

Baden-Württemberg: Tätowierung, Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunderassen"
Bayern: Tätowierung, keine Chip-Pflicht
Berlin: Chip-Pflicht für alle Hunderassen
Brandenburg: Chip-Pflicht nur für Hunde deren Widerristhöhe mindestens 40 cm beträgt oder die mehr als 20 kg wiegen, sowie als gefährlich eingestufte Hunde
Bremen: Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunde"
Hamburg: Chip-Pflicht für alle Hunde ab dem 3. Lebensmonat
Hessen: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunde"
Mecklenburg-Vorpommern: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunde". Alternativ wird auch eine tätowierte Zuchtregister-Nummer anerkannt.
Niedersachsen: Chip-Pflicht für alle Hunde, die älter als 6 Monate sind
Nordrhein-Westfalen: Chip-Pflicht nur für "gefährliche Hunde"
Rheinland-Pfalz: Chip-Pflicht für "gefährlichste Hunderassen"
Saarland: Chip-Pflicht für "gefährliche Hunderassen"
Sachsen: keine Chip-Pflicht.
Sachsen-Anhalt: Chip-Pflicht für alle Hunde, die älter als 6 Monate sind
Schleswig-Holstein: Chip-Pflicht für gefährliche Hunde
Thüringen: Chip-Pflicht