skip to Main Content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

Jahresstatistik 2017

Jahresstatistik 2017

Jahresstatistik 2017 des Tote Hunde e.V.

Wir möchten unsere Statistik des vergangenen Jahres 2017 vorstellen. Mehr Worte bedarf es nicht – die Zahlen sprechen leider für sich…

Bearbeitete Fälle tot aufgefunder Hunde 2017

Januar – 40 Fälle, davon 26 geklärt
Februar – 37 Fälle, davon 17 geklärt
März – 30 Fälle, davon 13 geklärt
April – 31 Fälle, davon 16 geklärt
Mai – 30 Fälle, davon 18 geklärt
Juni – 14 Fälle, davon 10 geklärt
Juli – 30 Fälle, davon 24 geklärt
August – 33 Fälle, davon 20 geklärt
September – 25 Fälle, davon 13 geklärt
Oktober – 23 Fälle, davon 15 geklärt
November – 33 Fälle, davon 17 geklärt
Dezember – 28 Fälle, davon 18 geklärt

Gesamt: 354 Fälle, davon haben 207 Hunde ihren Namen (wieder-)bekommen.

Diese Statistik beinhaltet ausschließlich vom Tote Hunde e.V. bearbeitete Fälle aus unseren Länderteams vom 01.01. bis zum 31.12.2017. Es sind keine – an uns gemeldeten – Fälle dabei, bei denen die Besitzer zum Zeitpunkt der Meldung bereits bekannt waren. Diese Zahl tot aufgefundener Hunde ist weitaus höher.

Offene Fälle

Tote Hunde e.V. stellt eine Karte aller offenen Fälle mit der Bitte um Hilfe bei der Identifikation offener Fälle zur Verfügung: Karte offener Fälle

Statistik 2017

Kommentar verfassen

Back To Top