skip to Main Content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

Dürfen Kleine Kinder Hunde Ausführen?

Dürfen kleine Kinder Hunde ausführen?

Kinder und Hunde

Dürfen kleine Kinder Hunde ausführen?

Kinder und Hunde sind normalerweise ein tolles Team und nichts ist schöner, als mit einem Hund aufzuwachsen. Doch wie sieht es mit dem Gassigehen aus?  Darf ein kleines Kind alleine einen Hund an der Leine ausführen?

Die rechtliche Seite

Wer einen Hund führen darf, das regeln in Deutschland die Hundehalterverordnungen des Bundeslandes. Der Kernsatz der meisten Hundehalterverordnungen zum Thema „Führen von Hunden“ lautet:

Wer Hunde außerhalb des befriedeten Besitztums führt, muss körperlich und geistig die Gewähr dafür bieten, jederzeit den Hund so beaufsichtigen zu können, dass Menschen, Tiere oder Sachen nicht gefährdet werden.

Körperliche Kraft

Ein Kind muß also sowohl körperlich, als auch geistig dazu in der Lage sein, den Hund so zu führen, dass keine Gefahren von ihm ausgehen. Das ein kleines Kind keinen Schäferhund festhalten kann, kann sicher jeder nachvollziehen. Bei einem Chihuahua sieht das Ganze dann unter Umständen schon wieder anders aus.

Geistige Reife

Bei der geistigen Reife müssen die Eltern abschätzen, ob ihr Kind bereits dazu in der Lage ist, Gefahrensituationen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden und ob es zuverlässig genug ist, den Hund ständig zu beaufsichtigen. Hier gibt es keine pauschale Altersgrenze.

Haftung

Wenn etwas passiert ist immer der Hundehalter in der Haftung (Stichwort: Tiergefahr) und sofern nachgewiesen werden kann, dass das Kind noch nicht in der Lage war den Hund sicher zu führen, kann es unter Umständen sogar passieren, dass die eigene Versicherung einen Schaden nicht bezahlen will (Stichwort: grobe Fahrlässigkeit).

Sonderregelungen

Manche Hundehalterverordnungen der Länder halten noch weitere Sonderregelungen bereit. So dürfen z.B. in Brandenburg Personen unter 18 Jahren generell nur einen Hund gleichzeitig an der Leine führen.

Auch für die in den Rasselisten genannten Hunde gibt es mitunter weitere Einschränkungen, wer sie führen darf. Hier hilft nur ein Blick in die Hundehalterverordnung des jeweiligen Bundeslandes.

Hundehalterverordnungen und -gesetze

In den einzelnen Bundesländern gibt es unterschiedliche Namen (Hundegesetz, Hundehalterverordnung etc.) – einen ersten Überblick über die Regelungen bietet der Artikel Hundegesetze der Wikipedia

Kommentar verfassen

Back To Top