skip to Main Content
Tote Hunde e.V. - Bundesweit im Einsatz

Für Sie vor Ort erreichbar: Unsere regionalen Ansprechpartner!

#totehunde – Bericht Nr. 6 Aus Sachsen

#totehunde – Bericht Nr. 6 aus Sachsen

Beitragsserien: Berichte 2015

Einsatz vom 09.12.2015 in Sachsen

Heute unser 6. Einsatzbericht von Ina-Doreen Hofmeister aus dem Team Sachsen:


Fall-Nr. 1512-05

„Beagle / Beagle-Mix, in Ungarn gechipt, Halter noch immer gesucht“

Am frühen Morgen des 9.12.2015 erreichte Tote Hunde eine E-Mail des Autobahnpolizeireviers Reichenbach in Sachsen. Sie baten uns, den möglichen Chip eines Hundes auszulesen, welcher bei einem Verkehrsunfall am Abend des 8.12. auf der A 72 zwischen den Anschlussstellen Plauen-Süd und Pirk in Fahrtrichtung Hof verstarb.

Nachdem TH mich darüber informierte, telefonierte ich mit den Beamten und traf mich kurze Zeit später mit ihnen unter einer Autobahnbrücke, um die Vorgehensweise zu besprechen. Wir fuhren hintereinander auf die Autobahn und blieben aufgrund des anhaltenden Regens und den somit sehr schlechten Sichtverhältnissen gleich auf dem Seitenstreifen, bis wir die Unfallstelle erreichten. Dort angekommen, suchte und fand ich mit meinem Lesegerät einen Chip und nannte der Beamtin die Chipnummer, welche diese notierte. Ich machte Fotos des Hundes und tauschte Daten mit den Beamten aus.

An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich im Namen von Tote Hunde bei dem gesamten Team des Autobahnpolizeireviers Reichenbach für die Information, das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit!

Zu Hause gab ich dann die Fotos und die Chipnummer an die AG Tote Hunde Sachsen weiter. In einer ungarischen Datenbank fanden wir eine Registrierung der Chipnummer aus dem Jahr 2012 und nahmen Kontakt auf. Wir erhielten einige Daten des Hundes und den Namen mit Adresse des Züchters. Leider gelang es uns bisher nicht, diesen zu erreichen.

Laut Eintragung vom November 2012 handelt es sich um einen Beagle (evtl. auch Beagle-Mix), welcher damals den Namen „Einstein“ trug. Ob er auch jetzt noch so genannt wurde, ist unbekannt. Als Geburtsdatum wird der 15.07.2012 angegeben. Der Hund ist weder in anderen Datenbanken registriert, noch fanden wir bisher entsprechende Suchmeldungen.

Wir bleiben auf jeden Fall dran und hoffen, die Halter zu finden.

Eine Beschreibung des Hundes ist im Fall Nr.1512-05 zu finden. Wir sind für jeden Hinweis dankbar!

Ina-Doreen Hofmeister, Tote Hunde Team Sachsen

„Damit kein Hund ohne Namen bleibt!“

Kommentar verfassen

Back To Top